Maschinenpate

Sina Trinkwalder betreibt in der Textilstadt Augsburg eine Näherei. Ihr soziales Engagement brachte ihr bereits mehrere Auszeichnungen ein und jetzt möchte sie ihren Maschinenpark erweitern.

Ich selbst kenne Sina Trinkwalder nur aus den Tweets die sie bei Twitter unter dem Nickname @manomama absetzt.

Heute las ich ihren Tweet zu Maschinenpate. Mit diesem Projekt möchte sie ein weiteres Wachstum ihrer Firma finanzieren und weitere Arbeitslose Frauen in Arbeit bringen.

Ich habe mich an dieser Aktion mit 25 Euro beteiligt, obwohl ich sie nicht kenne, aber von dem Konzept überzeugt bin. Wenn sich jeder mit einem Kleinbetrag, auch 5 Euro helfen, an dieser Sache beteiligt, dann ist der Aktion ein Erfolg beschieden. Und vielleicht auch das eine oder andere soziale Gewissen beruhigt 😉

Von manomama könnt ihr euch übrigens beim Drogeriemarkt dm eine Baumwolle-Pfandtasche in knalligen Farben besorgen.

Kommentar hinterlassen zu "Maschinenpate"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: