Sponsored by O2 – oder so.

Für das anstehende Fotocamp in Pforzheim habe ich mit dem O2-Shop am Schloßberg in der Pforzheimer Innenstadt einen guten  Deal aushandeln können.

Für das Fotocamp bekomme ich drei Active Data Cards sowie zwei Surfsticks für umme. Umme heißt in dem Fall wirklich kostenlos.

Somit können wir auf dem Fotocamp zumindest mit den Sticks ein wenig surfen und vielleicht auch eine Twitterwall live einblenden.

Die Vereinbarung war mit Herrn Tessmann, dem Shopinhaber, schnell getroffen und heute Abend sollte die große Übergabe sein. Nun war er heute jedoch als Krankheitsvertretung in einen anderen Shop gewechselt, so dass sich die Kollegen vor Ort nicht auskannten und ich das Ganze nochmals erklären musste. Dann gingen die Telefonate hin und her, um die praktikabelste Lösung zu finden.

Herr Tessmann hat sich nicht lumpen lassen und wies seinen Mitarbeiter an, mir die Karten und Surfsticks zur Verfügung zu stellen. Das beste daran ist, dass am Ende des Fotocamps die beiden Surfsticks mit je einer DataActive Card an Interessierte vergeben werden können. Diese können dann bis zum 31. August 2011 für pauschal 30 Euro surfen, d.h. der Surfstick inklusive DataActive Tarif steht für nur fünf Euro monatlich zur Verfügung.

Sollte sich zwei Interessenten hierfür finden, so können diese Sticks inkl. der entsprechenden Karte nach Beendigung des Fotocamps bei mir gegen Zahlung von 30 Euro erworben werden.

Das Angebot ist auf diese beiden Surfsticks begrenzt.

Da muss ich schon sagen, der Werbeslogan „O2 can do.“ trifft voll und ganz zu.

 

Kommentar hinterlassen zu "Sponsored by O2 – oder so."

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: