Lebkuchen – Kirsch – Dessert

Dieses einfache Dessert hat uns an Weihnachten ebenfalls begeistert. Gefunden hatten wir es ursprünglich bei Chefkoch gefunden und stammt wohl ursprünglich von Alfred Biolek.

Jedenfalls war es sehr lecker und in der Zubereitung mehr als simpel 🙂

 

Zutaten für 4 Personen:

10 Lebkuchen (Elisen Lebkuchen, ohne Glasur )
2 Gläser Kirschen (Sauerkirschen)
2 Becher Sahne à 200 g
Zucker
Kirschwasser
Schokoraspeln

Die Lebkuchen von der Oblate trennen und im Mixer zerkleinern. Die Kirschen in ein Sieb geben. Den Saft auffangen. Die Sahne mit etwas Zucker (ich habe Vanillezucker verwendet) steif schlagen. In eine Glasschüssel eine Lage Lebkuchen-Brösel, darauf eine Lage Kirschen mit etwas Saft und etwas Kirschwasser und dann eine Schicht Schlagsahne füllen. Immer abwechselnd, bis alles aufgebraucht ist. Die letzte Schicht soll aus Schlagsahne bestehen. Dann noch mindestens eine Stunde kühl stellen.

Darüber habe ich noch Schokoraspeln gestreut.

Viel Spass beim Nachkochen.

Kommentar hinterlassen zu "Lebkuchen – Kirsch – Dessert"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: