Anke Late Night

Gestern Abend habe ich mir zum ersten Mal Anke Engelke angeschaut. Im Gegensatz zu Besim bin ich von dem Showformat enttäuscht.

Meiner Meinung nach, versucht sie doch, Harald Schmidt im Ablauf zu imitieren. Die Gags kamen nicht so gut wie beim „Großmeister“. Mal sehen, ob es in ein paar Wochen besser sein wird.

Das heutige Grillfest im Garten meiner Mutter wurde nun doch nicht von Besim besucht. Auf diesem Wege nochmals ‚Gute Besserung‘ an den heuschnupfen geplagten Menschen. Also verbrachten wir den Tag allein mit Schnitzel und Grillwürsten sowie Salaten. Lilli entdeckte mit ein paar Straßenmalkreiden ihre kreative Ader und liess dieser freien Lauf. Es war erstaunlich, was dabei herauskam.

Die erste Bekanntschaft mit dem Swimmingpool machte sie auch und es gefiel ihr im Becken mit den Füssen zu planschen (ein Bild wird noch nachgereicht!). Beim nächsten Mal werden die Schwimmflügel mitgenommen und dann, das hoffentlich wärmere Wasser, genauer inspiziert.

Kommentar hinterlassen zu "Anke Late Night"

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: